Keine Angst vor der weißen Leinwand

Kurs-Nr5100-CO-16
OrtKultur.werk.stadt,
Bahnhofstraße 22,
Neustadt
Termine23.07., Freitag, 16.00 - 19.00 Uhr,
24.07., Samstag, 11.00 - 19.00 Uhr und
25.07., Sonntag, 11.00 - 16.00 Uhr
GebührGebühr: 130,00 €
Fehlendes Material kann bei der Dozentin erworben werden und wird nach Verbrauch abgerechnet
Anzahl max. Teilnehmer8
DozentSabine Gillde
Anmeldunghttps://www.vhs-coburg.net/suche/kursdetails.html?action%5B75%5D=course&courseId=494-C-8886175&rowIndex=0

Der erste Pinselstrich ist immer der schwierigste. Gemeinsam wollen wir uns auf die Suche machen … nach möglichen Quellen der Inspiration … nach der passenden zeichnerischen und malerischen Umsetzung … nach möglichen Gegensatzpaaren und deren Aussagekraft … nach alldem, was Malerei über das Abbilden hinaus spannend macht. Das Wochenendseminar vermittelt einen leichten Zugang zum malerischen Gestalten und zur individuellen Kreativität. Wir arbeiten mit Acrylfarben, mit Pigmenten und Eitempera oder Acryl als Bindemittel. Ob abstrakte Komposition, Stillleben oder Landschaft – die Teilnehmenden können im Kurs frei arbeiten.

Bitte mitbringen, wenn vorhanden: Acryl- oder Temperafarben, verschiedene Pinsel, Stifte, Zeichenblock, Leinwand oder Malkarton, geeignete Malkleidung, Malbecher

„Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden.“ Paul Auster